Sie sind hier: Aktuelles
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

BW Bank Stuttgart
IBAN: DE05 6005 0101 0001 1301 13

Blutspendetermine

Banner Blutspende

Hier finden Sie aktuelle Blutspendetermine in Ihrer Nähe.

Aktuelle Informationen aus Ihrem DRK-Kreisverband Stuttgart e. V.

 

 

Top Note für unseren Pflegedienst!

Top-Note für unseren Häuslichen Pflegedienst! Unter der Leitung von Annett Ostermeier erreichte der Pflegedienst des Kreisverbands durchweg in allen Kategorien die Bestnote 1,0 bei der diesjährigen Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen.
Eine tolle Bestätigung für die konstant hervorragende Arbeit des gesamten DRK-Teams!

 

 

25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit auf dem Schlossplatz

Foto: S. Frank DRK

Das DRK KV Stuttgart e.V. sowie zahlreiche weitere Organisationen beteiligten
sich am Fr. 19.05.2017 in Stuttgart beim
25. Landes-Tag der Verkehrssicherheit auf dem Schloßplatz

unter der Federführung der Polizei der LH. Wir waren Teil der Demonstration der Rettungskette mit einem RTW, übten vor Ort mit Schülern/-innen EH-Maßnahmen mit der Ausbildung und mit der Sozialarbeit das Ein-/Aussteigen in einen PKW mit dem Altersanzug.

Foto: S. Frank DRK

Alle Interessenten, die nach einem Verkehrsunfall gerne eine Reiserückholung durch das DRK wünschen, konnten unsere Mitarbeiterinnen des Bereichs Fördermitgliedschaft beraten und über die Vorteile einer Mitgliedschaft informieren. 

Foto: S. Frank DRK

Es war eine Freude für alle Beteiligten diesen Tag gemeinsam zu gestalten. Mit dem Jugendrotkreuz konnten beim Bilder-Rätsel Erste Hilfe Fragen und die dazugehörigen Maßnahmen gelöst werden. Schüler /-innen welche alle Fragen richtig beantworten konnten, gab es kleine Preise.

 

 

Blaulichtkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Ralph Schuster, Leiter des Geschäftsbereichs Rettungsdienst beim Stuttgarter DRK und Ute Vogt

Unter dem Motto „Herausforderungen im Bevölkerungsschutz“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag mit rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutiert. Aus Stuttgart war der Leiter des Geschäftsbereiches Rettungsdienst vom Deutschen Roten Kreuz, Ralph Schuster, vertreten.

Wie sehen die Zukunftsherausforderungen des Katastrophenschutzes und der Bevölkerungshilfe des Bundes aus? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt des konstruktiven Austauschs.

Der Bevölkerungsschutz und die Katastrophenhilfe der Bundesrepublik Deutschland stehen vor neuen Herausforderungen. Hinzu kommt die Veränderung unserer Gesellschaft - sowohl was den zunehmenden Grad der Vernetztheit, die Veränderungen in der Berufs- und der Arbeitswelt sowie den Demografischen Wandel betrifft. Dies alles hat nicht nur Auswirkungen auf den Grad der Selbsthilfefähigkeit unserer Bevölkerung, sondern auch auf das Potential der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Die SPD-Fraktion möchte sich dauerhaft für die Stärkung des Bevölkerungsschutzes und der Katastrophenhilfe einsetzen und pflegt deshalb schon seit Jahren mit ihren „Blaulichtkonferenzen“ die Diskussion mit Fachleuten, Betroffenen und den Hilfsorganisationen. „Wir wollen die Vertreterinnen und Vertreter der Hilfsorganisationen und die Fachleute, die Praktiker vor Ort, in einem offenen Dialog an der Erarbeitung unserer Konzepte beteiligen, denn Starkniederschläge, Unwetter, Überschwemmungen – die Folgen des Klimawandels, die wachsende Verwundbarkeit unserer modernen Gesellschaft, Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Cyberattacken, Terrorismus und die Zunahme von internationalen Krisen sind wichtige Zukunftsthemen“, so Ute Vogt.

Nach einer Begrüßung durch die Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagfraktion Christine Lambrecht und einer Einführung durch den innenpolitischen Sprecher Burkhard Lischka erläuterten der brandenburgische Innenminister Karl-Heinz Schröter und Dr. Wolfram Geier vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ihre Sicht auf das Thema als Landes- bzw. Bundesvertretung. Der zuständige Berichterstatter der SPD-Fraktion im Innenausschuss, Gerold Reichenbach, stellte das Positionspapier der AG-Inneres zu den „Zukunftsherausforderungen im Bevölkerungsschutz und in der Katastrophenhilfe“ vor, das im Rahmen der Konferenz mit den Fachleuten und Basisvertretern aus den Feuerwehren und Hilfsorganisationen diskutiert wurde.

zum Seitenanfang

 

 

Veranstaltung "Wie gestalte ich mein Testament?"

Es ist ein heikles Thema, das gerne verdrängt wird. Gleichwohl gibt es im Leben immer wieder Momente mit Gedanken an das "Danach". In diesem Zusammenhang stellt sich häufig die Frage, wie regle ich meinen Nachlass, wie gestalte ich mein Testament. Wie kann ich eine eigenständige, kluge und ausgewogene Entscheidung treffen? Wie kann ich sicher sein, dass später auch das eintritt, was ich will? Wann besteht die Gefahr, dass mein Testament wegen unklarer Formulierung anders ausgelegt wird als ich es will?

Hier möchten wir Ihnen Unterstützung geben und laden Sie zu einem Vortrag mit dem Justiziar des DRK-Kreisverbandes Stuttgart e.V., Herrn Rechtsanwalt Peter Geneuss ein, der Ihnen als Ratgeber und für Anregungen zur Umsetzung Ihrer Testamentsgestaltung Hilfestellung gibt. Ferner wird der Vorstandvorsitzende des DRK Kreisverbandes Stuttgart e.V. Sie über Formen der nachhaltigen Nachlassverwendung, wie dies z.B. über Stiftungen oder Zustiftungen möglich ist, informieren.  Beide stehen Ihnen persönlich und individuell gerne nach dem Vortrag bzw. auch nach Vereinbarung außerhalb für Fragen rund um dieses Thema zur Verfügung.

Termin:                                     Do. 18.11.2015 / 14:30 Uhr      

Ort:                                          Kreisgeschäftsstelle des DRK Kreisverbandes Stuttgart e.V. ,
                                                Reitzensteinstr. 9, 70190 Stuttgart-Ost

U-Bahn-Haltestelle:                    Metzstraße                           

Preis:                                       kostenfrei                          

 

Wir bitten um Anmeldung unter sfrank@drk-stuttgart.de oder dvirus@drk-stuttgart.de

 

 


Blutspendetermine

Die aktuellen Blutspendetermine in Ihrer Nähe finden Sie hier: Blutspendetermine 

kurzfristige Terminänderungen bzw. Terminverschiebungen vorbehalten!

Infos und aktuelle Blutspendetermine finden Sie auch beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes: Telefon (kostenlos): 0800 11 949 11,  Internet: www.blutspende.de