Kleiderkammern Foto: J. F. Müller / DRK e.V.
KleiderstubeKleider-Kammern

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleiderstube

Die Stuttgarter DRK-Kleiderstube

Ansprechpartner

Frau
Anja Schwarz
Wohnberaterin

Tel: 0711-2808-1333 
Fax:0711-2808-1110
E-Mail: kleiderbus@drk-stuttgart.de

Henry-Dunant-Haus
Reitzensteinstr. 9
70190 Stuttgart

Die Idee der DRK Kleiderstube ist einfach anziehend: Die einen brauchen Platz im Kleiderschrank. Die anderen brauchen gut erhaltene Kleidung. Die Kleiderkammer bringt die einen und die anderen zusammen, freut sich über Kleiderspenden und ehrenamtliche Hilfe - und bietet eine ansprechende Garderobe für den leeren Geldbeutel. 

Was bekommt man in der Kleiderstube?

 

Menschen aus Stuttgart ohne oder mit geringem Einkommen finden in der DRK-Kleiderstube gut erhaltene, modische und tragbare Kleidung, Schuhe, Hüte, Schals und andere Accessoires kostenlos oder gegen eine geringe Spende. 

Das Angebot der Kleiderkammer baut voll und ganz auf Kleiderspenden und ehrenamtliches Engagement. In der DRK Kleiderstube wird an Menschen in Stuttgart ausgegeben, die sich neue Kleidung häufig nicht leisten können.

  • gut erhaltene Kleider, Hosen und Jacken - für Damen, Herren und Kinder
  • gut erhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter
  • Wäsche, Bettzeug und Decken
  • Kinderwägen und Kinderautositze
  • Erstausstattung für Babies
  • und vieles andere mehr

Kleiderausgabe - Sie benötigen etwas?

In der DRK Kleiderstube erhalten Sie gut erhaltene, modische und tragbare Kleidung. Es sind alle Menschen aus Stuttgart willkommen, die sich neue Kleidung nicht leisten können. Die ehrenamtlich geführte Kleiderstube hat jeden Montag und Mittwoch zur Ausgabe geöffnet. 

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch von 11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anschrift:
Osterbronnstraße 60
70565 Stuttgart (Dürrlewang)

Achtung: Hier gibt es keine Kleiderannahme!

Kleiderannahme - Sie möchten spenden?

Sie haben Ihren Kleiderschrank ausgemistet und gut erhaltene Kleidung übrig?
Wir freuen uns über Ihre Spende folgender Kleidung und Gegenstände:

  • Gut erhaltene, modische und tragbare Kleidung
  • Gut erhaltene Schuhe und Socken
  • Schals, Mützen, Winterkleidung etc.
  • Bett- und Tischwäsche
  • Handtücher
  • Kinderspielzeug und Bücher in sehr kleinen Mengen

Öffnungszeiten:
Dienstag von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Anschrift:
Schönbuchstr. 2; 70565 Stuttgart (Rohr)

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus logistischen Gründen keine Möbelspenden und Hausrat in großem Umfang annehmen können.

Kleiderabholung - ein besonderer Service

Wir ermöglichen Ihnen nicht nur die übliche Annahme von überschüssiger Kleidung durch unsere Kleiderannahme in Stuttgart Rohr, sondern bieten Ihnen ab sofort auch die Altkleiderabholung direkt bei Ihnen zu Hause an. Hiermit möchten wir insbesondere jenen Menschen entgegenkommen, denen es aus verschiedenen Gründen (z.B. eingeschränkte Mobilität oder Gesundheit) nicht möglich ist, die Kleidung direkt bei unserer DRK-Kleiderstube abzugeben. 

Wir holen Kleidung und Schuhe bei Ihnen persönlich ab, wenn diese in speziellen Säcken gesammelt und die Schuhe paarweise gebündelt wurden. Die Säcke erhalten Sie über uns. Die Kleiderabholung wird einmal monatlich angeboten. 

Da mit diesem Service Unkosten verbunden sind, freuen wir uns über eine kleine Spende von Ihnen.

FAQ - Häufige Fragen zur Kleiderspende

  • Warum sammelt das DRK Kleider?

    Wir betreiben die Altkleidersammlung aus zwei Gründen. Einerseits erhalten wir dadurch genug gut erhaltene Kleidung, um benachteiligte Menschen damit versorgen zu können. 

    Andererseits generieren wir durch den Verkauf der Überschüsse freie Mittel für soziale Projekte. Diese fließen in Angebote der Altenhilfe, dem aktivierenden Hausbesuch, dem Bewegungsprogramm oder andere soziale Projekte.

  • Wer kann Kleidung von der Kleiderstube bekommen?

    Jeder kann Kleidung aus der Kleiderstube erhalten. Es sind keine Bedürftigkeitsnachweise erforderlich. 

  • Kostet die Kleidung in der Kleiderstube Geld?

    Wir erheben auf die Kleidung, die ausgegeben wird ein symbolisches Entgelt, um dem Weiterverkauf der Kleidung vorzubeugen. Dieses Geld fließt direkt in die ehrenamtliche Tätigkeit zum Beispiel in Fortbildungen. 

  • Gibt es eine maximale Menge an Kleidern die ich abgeben/abholen kann?

    Sie dürfen jede Anzahl von noch guten, tragbaren Kleidungsstücken bei uns abgeben. Bei größeren Mengen bieten wir auch eine Abholung von zu Hause an. 

    Jeder erhält in der Kleiderstube  die Kleidung, die er benötigt. Maximal 20 Kleidungsstücke können an einem Ausgabetag mitgenommen werden. 

  • Kann ich auch Kleidung zur Kleiderstube schicken?

    Bitte schicken Sie uns keine Kleidung mit der Post zu. Die Kleiderstube ist nicht täglich besetzt und kann daher keine Post annehmen. Wir bieten aber über die Aktion packmee die Möglichkeit an, uns Kleidung zu zusenden. 

  • Was wird benötigt?
    • Gut erhaltene, modische und tragbare Damen-, Herren- und Kinderkleidung
    • Schuhe
    • Socken
    • Schals, Mützen etc.
    • Bett- und Tischwäsche
    • Handtücher
    • Kinderspielzeug und Bücher in sehr kleinen Mengen
  • Was kann nicht angenommen werden?
    • Möbelspenden
    • Hausrat im großen Umfang
  • Was passiert mit Kleidung, die nicht ausgegeben/verwertet werden kann?

    Zur Verwertung bestimmte Kleidungsstücke müssen auf Grund des Abfallwirtschaftsgesetzes fachgerecht entsorgt werden. Der DRK Kreisverband Stuttgart e.V. arbeitet in diesem Bereich mit dem DRK Kreisverband Schwäbisch Gmünd e.V. zusammen. Das Rote Kreuz greift dabei auf einen zertifizierten Kleiderverwerter zurück. 

    Die Einnahmen aus der Kleiderverwertung fließen direkt in den Unterhalt der DRK Kleiderstube.

    Sollten nach allen Abzügen noch Überschüsse durch die Kleiderverwertung erwirtschaftet werden, dienen diese zur Finanzierung der verbandseigenen Aufgaben des DRK Kreisverband Stuttgart e.V..

  • Wie wird sichergestellt, dass alles transparent abläuft?

    Sie können jederzeit in der Kleiderannahme und –ausgabe vorbei kommen und sich die Situation und die Abläufe vor Ort anschauen. Der Besuch ist zu den Öffnungszeiten jederzeit möglich. 

    Die Kleider, die verwertet werden, werden einem zertifizierten Verwerter zugeführt. Wir arbeiten in diesem Bereich mit Wirkus Textil in Remseck zusammen.