Gesundheit Foto: A. Zelck / DRK e.V.
GesundheitsprogrammeGesundheit

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Gesundheit
  3. Gesundheitsprogramme

Gesundheits- und Bewegungsprogramme

Ansprechpartner

Frau
Ruthild Gohla
Sozialarbeiterin

Tel: 0711-2808-1334 
Fax:0711-2808-1110
E-Mail: rgohla@drk-stuttgart.de

Henry-Dunant-Haus
Reitzensteinstr. 9
70190 Stuttgart

Bewegungsprogramme werden zunehmend ein wichtiges Angebot für die wachsende Zahl von Menschen, die mit Erkrankungen aktiv sein wollen oder die trotz Einschränkungen etwas für ihre Gesundheit tun wollen, z.B. für Senioren oder chronisch Kranke. Problemen vorbeugen durch gezielte, vor allem aber konsequent durchgeführte Übungen für Gelenke, Rücken oder den ganzen Bewegungsapparat, das sollte Ihr Ziel sein. Darüber hinaus finden Sie hier eine Gemeinschaft mit Gleichaltrigen in lockerer Runde - mit Bewegung, Sport und Spaß!

Fit im Alter durch Bewegung mit unseren Gesundheitsprogrammen

Machen Sie mit – bleiben Sie fit!

"Wer rastet, der rostet" – ein Sprichwort,  „an dem viel Wahres dran ist“. 

Wissenschaftler und Ärzte sind sich darin einig: Wer sich regelmäßig bewegt und sportlich aktiv ist, bleibt länger körperlich und geistig fit.Bei unseren Gesundheitsprogrammen kann jeder ab 55 Jahren mitmachen, sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen der Ausübung der gewählten Sportart entgegenstehen. Bitte befragen Sie hierzu Ihren Arzt.

Gymnastik

Dafür sind die Gymnastikangebote des DRK die besten Beispiele. Mit gezielten Übungen werden – mal mit, mal ohne Musik und Geräte – die Muskeln gestärkt, gedehnt und gelockert und damit auch Gleichgewichtssinn, Reaktionsfähigkeit und Koordinationsvermögen trainiert. Geübt wird nicht nur alleine, sondern auch mit Partnern in kleinen und größeren Gruppen.

Hier finden Sie unsere Gymnastikgruppen nach Stadtteilen geordnet >>>

Foto: A. Zelck/DRK

Wassergymnastik

Warmes Wasser ist ein besonderes Element, hilft es doch bestens, zu entspannen. Das Gymnastikangebot des DRK in rund 29 Grad Celsius warmen Wasser verbindet beides: Entspannung und Fitness. In brusttiefem Wasser wird – unterstützt durch Bälle, Stäbe, Schwimmbretter und Pool-Nudeln – der gesamte Körper trainiert, Muskeln, Herz und und Atmung. Gelenkschonend und dank des Wasserdrucks ausgesprochen effektiv. Bitte beachten Sie: Der Eintrittspreis des Bades wird selbst getragen.

Hier finden Sie unsere Wassergymnastikangebote nach Stadtteilen geordnet >>>

Schwimmen, DRK, Eram
Foto: M. Eram/DRK

Tanzen

  • Spielerisch werden Schritte zur Musik erlernt.
  • Vom Volkstanz über Discofox bis hin zum sog. Sitztanz, alles wird an die individuellen Wünsche angepasst.
  • Beschwingt durch den Alltag oder Tanzen verleiht Leib und Seele Flügel

Hier finden Sie unsere Tanzgruppen nach Stadtteilen geordnet >>>

DRK, soziale Arbeit, DRK - Senioren Bewegung, Senioren, Bewegung, Kurse
Foto: A. Zelck/DRK

Kosten

Pro Besuch einer Gruppenstunde kostet die Teilnahme 3,00 Euro (Sie bezahlen nur, wenn Sie da sind), bzw. eine Monatsgebühr in Höhe von 10,00 Euro. Informationen dazu erteilt Ihnen die jeweilige DRK-Übungsleiterin (Gruppenleiterin) vor Ort.

Gutschein:

Mit einem Gutschein, können Sie alle Gruppen Ihrer Wahl für den ersten Besuch kostenfrei testen. Diesen Gutschein finden Sie hier: Gutschein - Muster

Curaplan – AOK:

Mit dem Curaplan übernimmt Ihre Krankenkasse AOK für 3 Monate die Teilnehmergebühren für die Bewegungsgruppen im Wert von 30,00 €. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Haben Sie Interesse bei unseren Gesundheitsprogrammen hineinzuschnuppern?

Mit einem Gutschein, können Sie alle Gruppen Ihrer Wahl für den ersten Besuch kostenfrei testen. Diesen Gutschein finden Sie hier: Gutschein zum ausdrucken

Übungsleiter gesucht!

Wer Spaß an Bewegung hat, sportlich ist und diese Freude am Bewegen Menschen ab 60 Jahren vermitteln möchte, der ist beim DRK richtig. Für die Gymnastik-, Tanz- und Yoga-Angebote unseres Bewegungsprogramms suchen wir Frauen und Männer bis etwa 60 Jahre, die ehrenamtliche Übungsleiterinnen bzw. Übungsleiter werden möchten. 

Interessierte werden in Ausbildungslehrgängen an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler und in Stuttgart auf ihre Aufgaben vorbereitet. In Theorie und Praxis lernen sie, auf was es beim Umgang mit älteren Menschen ankommt, welche Ziele und Inhalte die jeweiligen Bewegungsangebote haben und wie die Übungsstunden strukturiert sind. Die Kosten für die Ausbildung trägt das DRK.

Der zeitliche Aufwand als Übungsleiterin bzw. Übungsleiter liegt bei einer Stunde wöchentlich pro betreuter Gruppe. Hinzukommt die Vor- und Nachbereitung der einzelnen Stunden.

Wer sich als Übungsleiterin bzw. Übungsleiter bewerben möchte, sollte

  • Freude an der Arbeit mit älteren Menschen haben
  • Geduld, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit mitbringen
  • im Team arbeiten können und trotzdem seinen eigenen Stil haben
  • Gruppen leiten können und dabei auch auf Einzelne eingehen können
  • fähig sein, Probleme zu erkennen und im Notfall Hilfe zu organisieren
  • körperlich fit sein

Interessierte finden hier umfassende Informationen oder können unter Telefon 0711/2808-1334 mit dem Büro Allgemeine Sozialarbeit direkt Kontakt aufnehmen.