Slider-EM4.jpg

Voller Einsatz bei der EM 2024

Ob in der Stuttgarter Innenstadt oder im Stadion: Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Einsatzkräfte des DRK sind mitten im Geschehen. Bisher sind alle Einsatzkräfte zufrieden mit dem Verlauf des Sport-Großereignisses.

Weiterlesen
Slider-HNR-Kampagne.jpg

Ein gutes Gefühl dank Hausnotruf

Jetzt einen Monat gratis testen: Der Hausnotruf des DRK bietet Hilfe auf Knopfdruck - nähere Infos . . .

Weiterlesen
Skizze-Slider.jpg PQ Projektentwicklung, Stuttgart

Spatenstich für neues DRK-Seniorenzentrum

Im Ortskern von Waiblingen-Neustadt baut das DRK Stuttgart ein neues Seniorenzentrum mit 30 stationären Pflegeplätzen und zirka 20 betreuten Wohnungen. Jetzt war offizieller Spatenstich.

Weiterlesen
Slider-PK.jpg

Die Blaulichtfamilie ist bereit für den Anpfiff

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz der Blaulichtfamilie im Stuttgarter Rathaus wurde klar: "Auf die UEFA Euro 2024 sind wir gut vorbereitet und startklar für den Anpfiff", so Innenminister Thomas Strobl. Allein das DRK stellt deutschlandweit zur Europameisterschaft ca. 5700 Einsatzkräfte.

Weiterlesen
Slider_LebEL.png
14-05-24

Vorbereitung auf den Ernstfall: Großübung in der Stuttgarter MHPArena

Unsere Mitarbeitenden aus dem Rettungsdienst haben am Dienstag gemeinsam mit der Polizei und der Feuerwehr lebensbedrohliche Einsatzlagen im Stadion trainiert. Innenminister und stv. Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Thomas Strobl, begleitete sie dabei und verschaffte sich selbst einen Eindruck vom Stand der Vorbereitungen auf die kommende Fußball-Europameisterschaft.

Weiterlesen
Slider-1-Übung.jpg

Tolle Zusammenarbeit

In knapp acht Wochen startet das Megaereignis Europameisterschaft. Mit einer Großübung in Sachen Bevölkerungsschutz mit rund 80 Teilnehmern hat das DRK gezeigt, dass sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bestens vorbereiten.

Weiterlesen
Pokal-Slider1.jpg

Der Countdown läuft

Große Vorfreude auf das Großereignis: Die sogenannte Trophy Tour zur UEFA EURO 2024 startete in Stuttgart - und DRK-Präsident Dr. Martin Schairer war mit im Ehrenhof des Neuen Schlosses dabei.

Weiterlesen
Slider-Geißstraße.jpg

Erinnerung an Brandanschlag mit sieben Toten in der Geißstraße

Es war die verheerendste Brandkatastrophe in der Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg: Der Brandanschlag auf das Haus Geißstraße 7 mitten in Stuttgart. 30 Jahre später, am 16. März 2024, haben Retter und Ermittler der Nacht der Katastrophe gedacht.

Weiterlesen
Slider_Christoph.png

"Eigenschutz geht vor!"

Im vergangenen Jahr musste das DRK Stuttgart zwölf Angriffe auf Rettungskräfte zur Anzeige bringen. Im Stadtgespräch mit regioTV berichtet Notfallsanitäter Christoph Hommel, wie er solche Übergriffe bereits erleben musste und warum ihm der Beruf des Notfallsanitäters trotzdem noch immer große Freude bereitet.

Weiterlesen
Vimeo_DRK_Film.jpg

Between Two Lines

Einige unserer Rettungskräfte haben bei dem Kurzfilm "Between Two Lines" von Lorenz Huml mitgewirkt. Das Ergebnis kann man sich hier anschauen:

Weiterlesen
Banner_Dank_Ehrenamt.jpg
Header_Herz.jpg Willing-Holtz / DRK

Unser DRK Newsletter

Immer informiert bleiben was beim DRK Stuttgart alles passiert - das geht ganz einfach mit unserem Newsletter. Jetzt anmelden:

Weiterlesen
Header_Beratung.jpg Willing-Holtz / DRK

"Leben mit Krebs" - Selbsthilfegruppe für Frauen

Zuhören, sich aussprechen, Verständnis, emotionale Unterstützung und der Austausch von Erfahrungen im Kreis von Gleichgesinnten: Jeden zweiten Dienstagabend im Monat.

Weiterlesen
Header_Pflege_Team_1.jpg

Arbeiten in der Pflege

Wir könnten Ihnen so einiges darüber erzählen wie es ist bei uns zu arbeiten. Aber würden Sie uns glauben? Überzeugen Sie sich selbst!

Weiterlesen
Banner_Online-Shop.jpg

DRK Stuttgart Online-Shop

Kleidung online kaufen und etwas Gutes tun. Hier geht's direkt zum Shop:

Weiterlesen

Herzlich willkommen beim DRK-Kreisverband Stuttgart!

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt. Im DRK Kreisverband Stuttgart engagieren sich rund 1.200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und um die 700 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Engagement des DRK wird von einer Vielzahl von Fördermitgliedern unterstützt. Helfen Sie mit!

Aktuelles

23.06.2024

EM-Einsatz: "Urlaub nehmen, um zu arbeiten"

Die Europameisterschaft 2024 ist in vollem Gange. Dieses Mega-Sportereignis machen nicht zuletzt die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK aus Stuttgart und dem ganzen Land möglich, die für die sanitätsdienstliche Absicherung sorgen. Nicht wenige von ihnen nehmen extra Urlaub, um bei dem Ereignis mit dabeisein zu können. "Urlaub nehmen, um zu arbeiten", lautet daher anerkennend ein Pressebericht über die Arbeit der DRK-Ehrenamtlichen. Weiterlesen

06.06.2024

Spatenstich für neues DRK-Seniorenzentrum

Die Lage ist ideal: Mitten im neu konzipierten Ortskern von Waiblingen-Neustadt entsteht ein neues, vom DRK Stuttgart betriebenes Seniorenzentrum. In dieser Woche war der symbolische Spatenstich für das Projekt, das einmal 30 stationäre Pflegeplätze und zirka 20 betreute Wohnungen bieten wird. Mit der Fertigstellung wird im Frühjahr 2027 gerechnet. Weiterlesen

29.05.2024

Bereit für den Anpfiff

Für die Blaulichtfamilie ist die am 14. Juni startende Fußball-Europameisterschaft eine riesige Herausforderung. Gleichzeitig machten bei einer Pressekonferenz am Dienstag im Stuttgarter Rathaus alle Beteiligten von Innenministerium, Stadt, Polizei, Bundespolizei, Feuerwehr und DRK Stuttgart deutlich: "Wir freuen uns auf auf eine friedliche und begeisternde Europameisterschaft." Bundesweit sind allein rund 5700 Einsatzkräfte des DRK engagiert, so Dr. Johannes Wagner, Vizepräsident des DRK Stuttgart. Weiterlesen

14.05.2024

Vorbereitung auf den Erstfall: Großübung in der Stuttgarter MHPArena

Vorbereitung auf den Ernstfall: unsere Mitarbeitenden aus dem Rettungsdienst haben am Dienstag gemeinsam mit der Polizei und der Feuerwehr lebensbedrohliche Einsatzlagen im Stadion trainiert. Innenminister und stv. Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Thomas Strobl, begleitete sie dabei und verschaffte sich selbst einen Eindruck vom Stand der Vorbereitungen auf die kommende Fußball-Europameisterschaft. Weiterlesen

Jetzt Unterstützer/in werden