ehrenamt-header-.jpg Foto: M. Richter / DRK e.V.
Übersicht - Ehrenamt in StuttgartÜbersicht - Ehrenamt in Stuttgart

Sie befinden sich hier:

  1. Mitwirken
  2. Engagement
  3. Übersicht - Ehrenamt in Stuttgart

Gemeinsam. Miteinander. DRK

Sie haben Zeit, sind begeisterungsfähig und wollen ihr Umfeld positiv verändern? Im Rahmen eines Ehrenamtes im Roten Kreuz können Sie sich und Ihre Fähigkeiten einbringen und mit anderen viel bewegen. Hier werden Sie gebraucht, hier sind Sie wichtig!

Wir haben Ihnen das breite Spektrum aller möglichen Einsatzfelder für ein Ehrenamt aufgelistet. Hier können Sie sich über die Arbeit der Bereiche informieren. Unsere DRK Beschäftigten (auf der jeweiligen Seite rechts angegeben) werden mit Ihnen ein passendes Engagement finden. 

 

 

  • Bereitschaften

    Pflaster kleben war gestern: Unsere Bereitschaften sind auf alle Arten von Einsätzen vorbereitet. Vom Sanitätsdienst bei Sportveranstaltungen, Festen oder Konzerten, bis hin zum Bevölkerungs- und Katastrophenschutz sind Sie für die Menschen in der Region tätig. Auch die Unterstützung bei Blutspenden oder dem Stuttgarter Stadtlauf sind wichtige Aktivitäten, die sich gut mit dem eigenen Terminkalender abstimmen lassen.

    Nähere Informationen bekommen Sie hier

  • Rettungshunde

    Das DRK Stuttgart verfügt über eine eigene Rettungshundestaffel. Die Rettungshundestaffel ist ähnlich wie eine Bereitschaft organisiert und arbeitet ehrenamtlich. Die Ehrenamtlichen führen mit Ihren Hunden umfassende Trainings, Übungen und Leistungsprüfungen durch und verfügen zusätzlich über eine medizinische Ausbildung.

    Nähere Informationen erhalten Sie hier.

  • Therapiehunde

    Therapiehundeteams (ein ausgebildeter Therapiehund und sein Mensch) besuchen Kindergärten, Schulen, Behinderteneinrichtungen, Senioren-und Pflegeheime und Krankenhäuser. Durch ihren Besuch können sie Spannungslöser, Bedürfnisaufdecker und Brückenbauer sein. Wenn Sie sich für ein Ehrenamt interessieren, in dem viel Empathie und Einfühlungsvermögen gefragt ist, dann sind Sie hier genau richtig.

    Nähere Informationen erhalten Sie bei Sylvia Anwender Tel.nr. 0711/2808-1115 und hier.

  • Gesundheitsprogramm

    Sie sind sportlich aktiv und bewegen sich gerne? Ihre Freude an der Bewegung wollen Sie an andere weitergeben? Ob in der Seniorengymnastik- oder Tanzgruppe. Zu Hause oder vor Ort, wir schauen was zu Ihnen passt und wie Sie andere mit Ihrer Bewegungsfreude begeistern können.

    Nähere Informationen erhalten Sie bei Clara Hildebrandt Tel.nr. 0711/2808-1333 oder hier.

  • Aktivierender Hausbesuch

    Der Aktivierende Hausbesuch richtet sich an Personen die nur eingeschränkt oder nicht mehr in der Lage sind, ihre Häuslichkeit zu verlassen. Einmal wöchentlich kommen Sie als ausgebildete DRK Übungsleiterin und Übungsleiter für eine Stunde zu den Menschen nach Hause. Die Stunde setzt sich aus Bewegung und Gespräch zusammen. Auch Gesellschaftsspiele sind möglich. 

     Nähere Informationen erhalten Sie von Clara Hildebrandt Te.lnr. 0711/2808-1333 oder hier

  • Wohnberatung

    Sie haben ein gutes Auge fürs Detail und sind praktisch veranlagt? Sie sind interessiert an einer Tätigkeit bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen einbringen und vermitteln können? Gemeinsam mit  Interessierten und Ratsuchenden entwickeln Sie Ideen und Lösungen für das autonome Wohnen zu Hause.

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ruthild Gohla Tel.nr. 0711/2808-1334 oder Britta Schippel  Tel.nr. 0711/2808-1331 oder klicken Sie hier.

  • Bergwacht

    Der Berg ruft - viele folgen ihm und begeben sich in Gefahr. Die Bergwacht hat ein Auge auf alle Wanderer, Kletterer und Wintersportler und rettet Verletzte oder Vermisste. Sie suchen ein Engagement im Freien mit großen Herausforderungen und konzentrierter Teamarbeit? Dann ist die Bergwacht für Sie das Richtige.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier.

  • Jugendrotkreuz

    Hingucken statt wegducken, sich für Schwächere engagieren, Streit schlichten, Erste Hilfe leisten, für Frieden und Umwelt eintreten - darum geht es im Jugendrotzkreuz. Hier könnt ihr aktiv werden und euch bei internationalen Begegnungen oder in der Schule einbringen. Auch die Babysitterausbildung könnt ihr hier absolvieren. So werden Werte wie Toleranz und Verantwortung vermittelt. Das macht nicht nur Spaß, sondern auch stark für die Zukunft.

    Nähere Informationen erhaltet ihr bei Andrea Roller Tel.nr. 0711/2808-1136 oder hier.

  • Seniorenzentren

    In unseren unterschiedlichen Senioreneinrichtungen finden Sie vielfältige Möglichkeiten sich ehrenamtlich einzubringen. Ob im DRK Haus auf dem Killesberg, im Haus im Sommerrain, im Betreuten Wohnen/Feuerbach und zukünftig auch im Seniorenzentrum in WN-Beinstein, wir finden das passende Engagement für Sie.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Fachbereichsleiterin Altenpflege, Rada Dinkelacker-Strika Tel.nr. 0711/2808-1501 oder hier.