QualitätsmanagementQualitätsmanagement

Sie befinden sich hier:

  1. Rotes Kreuz
  2. DRK in Stuttgart
  3. Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ansprechpartner

Frau
Constanze Braun
QM-Beauftragte

Tel: 0711-2808-0 
Fax: 0711-2808-1110
E-Mail: cbraun@drkplus-stuttgart.de

Henry-Durant-Haus
Reitzensteinstr. 9
70190 Stuttgart

Qualitätsmanagement (QM) hat im DRK-Kreisverband Stuttgart einen hohen Stellenwert. Mit der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems werden Strukturen geschaffen und Prozesse festgelegt, in denen sich Motivation, Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit  entfalten können. Ziel eines solchen Systems im DRK-Kreisverband Stuttgart ist es, die Qualität der Leistungen ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern, Fehler zu vermeiden, Risiken zu reduzieren und auf Chancen aufmerksam zu machen.
Schon 2003 hat der Kreisverband Stuttgart des Roten Kreuzes mit der Einführung des Qualitätsmanagements, damals im Rettungsdienst, begonnen. 2005 erfolgte erstmals die Zertifizierung des Rettungsdienstes, 2008 wurde das Betreute Reisen für Senioren vom TÜV Süd zertifiziert, 2010 folgten die Breitenausbildung und die Sanitätsdienste.

Im Februar 2011 wurden wieder alle Bereiche einer gründlichen Überprüfung, die darüber entscheidet, ob das TÜV-Siegel für die nächsten drei Jahre erneut vergeben werden kann, unterzogen. Die Experten des TÜV haben bei diesem externen Audit das Engagement der Mitarbeiter sowie die hohe Kunden- und Serviceorientierung hoch gelobt, so dass alle Bereiche erneut das begehrte Qualitätssiegel erhalten haben. Erstmals haben sich die zentrale Finanzverwaltung und das DRK-Zentrum Mobile Dienste der Prüfung gestellt. Auch diese Bereiche haben auf Anhieb die Qualitätszertifizierung geschafft.
Das Gütesiegel des TÜV Süd bürgt für Verlässlichkeit und hohe Qualität.

Nachstehende Bereiche des DRK-Kreisverbandes Stuttgart sind derzeit (Stand 2014) zertifiziert:

  • Rettungsdienst mit Notfallrettung, Krankentransport, Rettungsleitstelle, Oberleitstelle,
  • Rettungswachen, Lehrrettungswache, Leistungsabrechnung und Sanitätsdienste
  • Kreisgeschäftsstelle mit zentraler Finanzverwaltung und Breitenausbildung
  • Sozialarbeit mit häuslichem Pflegedienst, Hausnotruf und Wohnberatung.